Briefe und Lieder zwischen Himmel und Erde

Was glaubst du?

Was glaubst du? In diesem durch und durch wohlkomponierten Buch mit der dazugehörigen CD kommen Briefe und Lieder, Texte und Töne, Worte und Klänge zusammen und begegnen sich.

Briefe…

Rainer Oberthür schreibt persönliche Antworten auf 20 erdachte, aber authentisch formulierte Briefe von Kindern im Alter von 9-13 Jahren. Die großen Fragen nach Menschsein in der Welt, nach Religion und Glaube berühren.

…und Lieder…

Die 16 Lieder von Carolin No eröffnen eigene Frage- und Sinnhorizonte und spiegeln die Themen der Briefe auf eigene Weise.

…zwischen Himmel und Erde

Durch die offene Komposition und durch den Wechsel von Briefen und Liedtexten ergeben sich fortwährend neue Perspektiven zwischen Himmel und Erde. Die Fragen und das Fragen werden jedoch immer wachgehalten. Das „Was-glaubst-du-Projekt“ gibt zu fragen und denken, zu lesen und zu hören, zu sehen und zu verstehen. Wer liest und hört, steht immer wieder selbst vor der Frage: Was glaubst du? (Quelle: Verlag)

Musiker

Carolin Obieglo studierte klassischen Gesang in Bad Königshofen sowie Jazzgesang an der Hochschule für Musik in Würzburg bei Reinette van Zijtveld, anschließend an der gleichen Hochschule Komposition bei Chris Beier. Neben ihren Bühneninstrumenten Akkordeon, Klavier und Ukulele spielt sie Saxofon und Schlagzeug.

Andreas Obieglo begann seine Ausbildung am Musical College in Regensburg und studierte im Anschluss Klavier, Komposition und elektronische Musikproduktion an der Würzburger Musikhochschule bei Tine Schneider, Eva-Maria May und ebenfalls Chris Beier. Er spielt Klavier, akustische und elektrische Gitarren inkl. diverser Slide-Gitarren, Bass, Akkordeon, Geige und verschiedene Percussioninstrumente. Neben den Alben von Carolin No veröffentlichte er zwei weitgehend instrumentale Solo-Alben mit Klavierheften, die eine Transkription der Albumstücke enthalten.

Der Stil von Carolin No ist vielfältig: Elektronische Soundscapes treffen auf akustische Slide-Gitarren, sphärische Texturen auf konkrete Beats, minimalistische Songs stehen neben Arrangements mit Blues- und Gospelklängen.

www.carolin.no

Autor

Rainer Oberthür, geboren 1961, lebt mit seiner Frau in Aachen und hat zwei erwachsene Kinder. Seit 1989 ist er Dozent für Religionspädagogik und seit 2002 auch stellvertr. Leiter des Katechetischen Instituts des Bistums Aachen. Zudem ist er im wissenschaftlichen Beirat der Katechetischen Blätter und Lehrbeauftragter an der Bergischen Universität Wuppertal (ruht zur Zeit). Als Grundschullehrer hält den Kontakt zu den Kindern und entwickelt seine Ideen in der Praxis. Als Autor hat er erfolgreiche Bücher für Kinder und Erwachsene veröffentlicht, in denen es um die großen Fragen der Menschen geht, um Gott und die Welt.

www.rainer-oberthuer.de

Pressestimmen

„Ich glaube, wir Menschen sind die Lebewesen, die Fragen stellen und wissen, dass sie fragen. Wir haben einen Sinn für den Sinn hinter allem Sinn. Wir können das Woher, Wozu und Wohin entdecken und das Grosse, Ganze und Gute in den Blick nehmen und haben dafür die Sprache mit Worten, Bildern und Tönen. Wir haben ein Gespür für das Unendliche und können Gott zwar nie begreifen, aber als Frage und Antwort hoch über uns, mitten unter uns und tief in uns erfahren.“
Interview mit Rainer Oberthür im Berner Pfarrblatt

„In Fragen leben: Ohne Fragen keine Neugier, keine Begeisterung, keine Beziehung, keine Entwicklung, kein Interesse und kein Dialog. Ohne Fragen würde sich alles ändern, denn Fragen macht unser Menschsein aus.“
Interview mit Rainer Oberthür in „Ensemble“, dem Magazin der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn:
Zum Artikel in „Ensemble“

„In hoher emotionaler und substanzieller Dichte entwickelte sich ein kongeniales Zusammenspiel von Klang und Wort mit außerordentlicher Resonanz. Die geschickte Dramaturgie eröffnete immer neue Bezüge, etwa von der Frage nach dem Glück im Leben zum Lied vom ganzjährigen „November“, auf den irgendwann der Frühling folgt.“
Zum Artikel in der Aachener Zeitung

„Alles – ausser gewöhnlich! Konzertlesung mit Autor Rainer Oberthür und den Musikern Carolin und Andreas Obieglo trifft Zuhörer mitten ins Herz.“
Zum Artikel in der Leine-Deister-Zeitung

„Schon Kinder wollen Antworten auf grosse Fragen wie: Warum gibt es das Böse auf der Welt? Warum müssen wir sterben? Rainer Oberthür hat greifbare Antworten. Ein Buch zum Lesen und Hören mit Musik von Carolin No.“ Zum Artikel in der Münchner Abendzeitung

„Pressestimmen“ weiterlesen